Vom Herbst 2016 bis Sommer 2017 wurde das Schulhaus saniert. Der Gebäudekomplex umfasst Schulzimmer, Kindergarten, eine Turnhalle, Athletikraum, Zivilschutzanlage sowie öffentliche Schutzräume. Während des Umbaus wurden die Schüler in Provisorien (Containern) unterrichtet. Entsprechende provisorische Sanitärinstallationen sicherten die Wasserver- und -entsorgung. Im bestehenden Schulhaus wurden Sanitärapparate demontiert und durch neue zeitgemässe Apparate und Garnituren ersetzt. Der Umbau der WC-Räume sowie Duschräume mit Rinnen erforderten diverse Anpassungsarbeiten. Hohe Flexibilität und präzise Koordination mit den anderen auszuführenden Gewerken war unumgänglich. Während bestehende Sanitärleitungen – wo immer möglich - belassen wurden, mussten sie aber auf die neue Situation angepasst werden. Mittels Vorwandinstallationen im Duofix-System konnte den geplanten Umbauwünschen zweckmässig und ästhetisch entsprochen werden.

Kurzbeschrieb: Sanierung und Umbau
Ort: Flüelen
Baujahr: 2016 / 2017
Architekt: Arnold+Thalmann AG, Altdorf
Ingenieur: Fäh & Zurfluh AG, Altdorf
http://www.fz-ag.ch/
https://www.atarch.ch/
Zurück zur Übersicht