Das während 2016-2017 neu entstandene Mehrfamilienhaus umfasst 15 neue Wohneinheiten. Als Wärmequelle wird die Erdereichwärme genutzt. Die Sole-Wasser-Wärmepumpe bezieht ihre Energie über 7 Sonden, die auf einer Gesamtlänge von ca. 790m in den Boden abgeteuft wurden. Die relativ konstanten Temperaturen in der Erde bieten dem MFH eine zuverlässige, konstante Energiezulieferung. Eine Wärmeträgerflüssigkeit transportiert über die Sonden diese Wärme zur Wärmepumpe in der Heizzentrale. Ein modernes Fussbodenheizungssystem verteilt die Heizenergie auf die Wohnungen, wo diese bedarfsabhängig reguliert abgegeben wird. Die kompletten Sanitärinstallationen im Grund sowie im innern des Gebäudes bringen Kalt- und Warmwasser zu den attraktiv eingerichteten Nasszellen und Kücheninstallationen. Ebenso wird über die Abwasser-leitungen das Schmutzwasser heraus bis in die Kanalisation geführt.
Kurzbeschrieb: Neubau MFH: Ausführung der Heizungs- und Sanitärinstallationen
Ort: Küssnacht
Baujahr: 2016 / 2017
Architekt: Marty Architekten
http://www.marty-architektur.ch/
Zurück zur Übersicht