Die Sanitärinstallationen in den Nasszellen im Neubau sind farblich, in Form und Ausführung des Designs sehr stilvoll und in sich stimmig und wohltuend gestaltet. Die Beheizung des Wohnhauses (Minergie Standard) wird über eine Erdsonden-Wärmepumpe betrieben. Die Leistung des Gerätes (6 kW; Fabrikat CTC) reicht zur Deckung der Raumheizung aus. Dazu wurden 2 Bohrungen in der Gesamtlänge von ca. 140 m erstellt. Die Warmwasseraufbereitung wird über einen Registerboiler direkt ab der Wärmepumpe aufgeheizt; ergänzt, wenn nötig durch den Elektroheizeinsatz. Die Beheizung der einzelnen Räume erfolgt über eine Fussbodenheizung. Jedes Zimmer ist mit einer Einzelraumregulierung ausgerüstet. Die installierte Anlage lässt Free Cooling (Kühlbetrieb) im Sommer über das Fussbodenheizungssystem zu.

Kurzbeschrieb: Ausführung Heizungs- und Sanitärinstallationen
Baujahr: 2019
Architekt: Roland Müller GmbH, Schattdorf
Ingenieur: Bissig Zurfluh AG, Altdorf
https://www.abicht-gruppe.ch/bissig-zurfluh/
Zurück zur Übersicht