Innerhalb des Quartiergestaltungsplans wurden die bestehenden Häuser ergänzt mit drei neuen Einfamilienwohnhäusern. Die Sanitärinstallationen erfolgten individuell nach Auswahl der Bewohner und wurden funktional in die drei aneinander, aber versetzten Wohneinheiten eingebunden.

Die Überbauung wird über eine gemeinsame Erdsonden-Wärmepumpe (Fabrikat Hoval) beheizt. Sie ist in einem der drei Häuser integrierten Technikraum platziert. Für die Wärmegewinnung wurden 6 x 100m lange Erdsondenbohrungen ausgeführt. Die Wärmeverteilung in den Häuser erfolgt über ein Fussbodenheizungssystem der Firma Thermotec Systemtechnik AG in Erstfeld.

Kurzbeschrieb: Ausführung Heizungs- und Sanitärinstallationen
Baujahr: 2017
Architekt: G&A Architekten AG, Altdorf
Ingenieur: Marty AG Sanitär/Heizung/Planung, Altdorf
https://ga-architekten.ch/
Zurück zur Übersicht